Aktuelles

Zeige Beiträge nach Christian Berg

Termin für die AniDays 2015 gesucht

Von vielen Seiten kam schon die Frage ob es schon einen Termin für die nächsten AniDays gibt. Es ist toll bei den Leuten den richtigen Nerv getroffen zu haben und ihr habt euch eine Antwort verdient!

Anonyme Kommentare wurden deaktiviert

Diese Woche hat der erste SPAM-Bot die ersten Angebote für billige Gucci-Handtaschen auf diese wunderschöne Seite gepostet. Obwohl es im AniDays Team Fans von Grafittikunst gibt und einige von uns vollgesprühte Wände esthetischer finden als nakten Beton, halten wir alle nicht sehr viel von betrügerischen Lockangeboten im öffentlichen Raum.

Kurzes Resümee von den AniDays

Nun ist schon eine Woche seit den AniDays vergangen und die Crew schwelgt schon in nostalgischen Gefühlen. Jedenfalls war so die Stimmung bei unserem internen Abschlussgespräch. Für uns war dieses Event ein riesen Erfolg, obwohl wir noch viel Potenzial erkannt haben. Doch man muss sich ja die Möglichkeit zum verbessern offen lassen. Das kann auf jedenfall schon verraten werden. Wir wollen dieses Event am selben Ort im Mai 2015 wieder machen.

Der Programmplan steht

Seit gestern steht der Programmplan für die AniDays fest. Jede interessierte Person kann ihn unter dem Menüpunkt Agenda finden.

Call for Papers beginnt offiziell

Die AniDays sind ein Symposium, also ein Expertentreffen. Bei den AniDays seid ihr die Japanexperten und wir bieten euch die Chance, Themen, die euch interessieren zu präsentieren. Folgende Möglichkeiten gibt es um diese zu präsentieren: In Form eines Vortrags, oder eines Workshops. Sobald die Teilnehmer interaktiv in das Geschehen eingebunden werden, gilt es als Workshop.

Call for Art

Uns bedeutet der zweite Teil des Wortes Fanart viel. Fanart ist Kunst und wir möchten euch die Möglichkeit bieten eure Kunstwerke in einem angemessen Rahmen zu präsentieren, nämlich im Ambiente einer schönen Kunstgalerie.

Endlich ist mal eine Seite online

Na endlich! Danke vieler anderer privaten Angelegenheiten bin ich nie dazu gekommen eine Homepage zu erstellen. Jetzt ist AniDays.at endlich online, nur an Inhalten fehlt es noch etwas.